Black (Check)list

# BLACK FRIDAY COUNTDOWN

Es ist so weit, der Countdown läuft! Ab Freitag den 22.11. starten wir in die Black Cyber Week – über Black Friday am 29.11. – bis Cyber Monday werden Schnäppchen raus gehauen ohne Ende. Und das nicht nur online, sondern auch unsere #ONE MORE STORY Shops haben sich viele tolle Überraschungen für Dich überlegt. Ich sag nur so viel – die Entscheidung ist nicht mehr was wir haben wollen, sondern wie viel davon.

Aber der Reihe nach. Natürlich hat unser Partner ZALANDO ganz wunderbare Angebote für Dich in Petto. Das gleiche gilt für BREUNINGER, hier findest du nicht nur was für Dich, sondern auch für Deine Mama, die beste Freundin und die Schwester. Für diejenigen, die den Rummel um die Black Friday Week lieben, schaut in einem unserer Shops, bei einem Handelspartner in Deiner Nähe vorbei!

# GOOD TO KNOW

Wusstest Du, dass sich um den Namen “Black Friday” diverse Theorien ranken? Eine der plausibelsten besagt, dass der Name daher stammt, dass die Händler mit diesem Tag aus ihren roten Zahlen kommen und am Ende des Verkaufs Marathons ganz schwarze Hände haben, weil sie so viel Geld zu zählen hatten. Aber wen wundert es – in dieser Zeit setzen manche Firmen Milliarden um!

# THE STRUGGLE IS REAL

Wie bereite ich mich am besten auf diesen Überfluss an tollen Angeboten vor? Schließlich ist der “struggle real” denn, wo fange ich an und wo höre ich auf? Ich weiß ganz genau wie du Dich fühlst, wir sitzen im selben Boot. Was wir beachten sollten und was definitiv hilft um so effektiv wie nur möglich die Cyber Week auszuschöpfen, habe ich hier einmal kurz und knapp zusammengefasst.

 # KEEP CALM & MAKE A CHECKLIST

Was brauche ich wirklich?

Ganz wichtig, bevor wir uns in die Online- oder Geschäftewelt stürzen, na klar, Kassensturz und was brauche ich wirklich! Also, was habe ich zur Verfügung und was kann ich mir davon auch tatsächlich leisten. Ich weiß, wir brauchen immer ganz viel, aber wir wollen uns ja auch nicht ganz verschulden.

Schreibe einen Einkaufszettel

Kurze Wege – erkundige Dich online oder nimm Dir die Zeit und schau in den Stores vorbei. Aber mach dir einen Plan, wohin es gehen soll. Schreibe einen Einkaufszettel, nicht fürs Abendessen, sondern für den Kleiderschrank. Welche Angebote sind interessant, was brauche ich oder was könnte ich gut verschenken – denn Weihnachten steht auch bald vor der Tür.

Vorsicht vor Spontankäufen

Lass dich nicht zu sehr ablenken von Dingen, die Du eigentlich nicht brauchst. Versuche den Einkaufszettel auf die wichtigsten Dinge zu beschränken. Spontankäufe können im ersten Moment sehr befriedigend sein, auf lange Sicht betrachtet lohnen sie sich aber meistens nicht. Schätze ab, was dir lange erhalten bleibt und wovon Du dich vermutlich schnell wieder trennen wirst.

Sei ganz vorne mit dabei

Um wirklich gute Schnäppchen zu ergattern solltest Du dich frühzeitig auf die Socken machen. Das heißt nicht, dass du bei eisigen Temperaturen vor den Geschäften campieren sollst, aber stell Dir den Wecker ruhig mal eine Stunde eher – der frühe Vogel … und so weiter! Übrigens, wer es ganz genau nehmen will, ab 00:01 am 22.11 also Donnerstag auf Freitagnacht geht es los, das gilt natürlich vor allem für online!

Nicht unter Druck setzen lassen!

Vermeintliche “Schnäppchen” entpuppen sich oft als Mogelpackung! Nur weil dran steht, “letzte Chance”, ist die letzte Chance sicherlich noch lange nicht erreicht. Die Angebote werden ständig wiederholt oder an anderer Stelle angeboten, daher ruhig bleiben und dann zuschlagen, wenn es sich wirklich richtig anfühlt!

Bitte nicht veräppeln lassen

Da kann ein Angebot noch so toll sein, wenn sich Kosten, zum Beispiel bei der Lieferung verstecken, sparen wir am Ende vielleicht doch nur 10 % statt 25 % – daher immer genau schauen was der Anbieter noch an Kosten erhebt. Vielleicht lohnt sich dann der Weg in den Laden doch mehr als die Kosten des Versands. Übrigens, so zahlst du sicher: mit PayPal, per Lastschrift oder Kreditkarte ist man am sichersten unterwegs in der Cyber-Welt!

Keep calm and shop

Bitte Ladies, so schön und günstig die Schuhe, Taschen und Mäntel auch sind. Bewahre die Ruhe, denn wir wollen aus der Nummer ja auch noch in ganzen Teilen rauskommen. Wir kennen sie alle, die wahnsinnig gewordenen Schnäppchenjäger(innen), die sich die Teile aus den Händen reißen – das tut niemandem gut, weder Dir noch mir noch der Hose, um die sich gestritten wird. Und ist es nicht viel angenehmer in aufgeräumten Läden und mit Spaß an der Freude zu shoppen? Ich denke schon. Übrigens: je entspannter man unterwegs ist, umso konzentrierter ist man auch.

Mache ein Date draus!

Für alle, die sich in die “reale” Welt zum Shoppen begeben und nicht von zuhause aus einkaufen: schnapp Dir deine beste Freundin und mach aus dem Shopping Tag einen Freundinnen Tag, geht vorher Cafe trinken und Abends mit vollen Tüten noch ne Pizza essen. Zusammen macht es doch viel mehr Spaß. Außerdem kann man sich in den Umkleiden beraten und von Fehlkäufen abhalten!

Preise vergleichen

Nur weil etwas günstig ist, ist es nicht sofort gut. Vergleiche Preise und lies, wenn möglich auch mal die ein oder andere Bewertung durch. Wenn mit extremen Rabatten geworben wird, lieber nochmal recherchieren was der gängige Preis für das entsprechende Produkt ist.

Hoooray!!

Ganz wichtig! Freu Dich über Deine Schnäppchen. Schließlich soll der ganze Rummel ja auch Spaß machen und der Stress sich gelohnt haben!

# ONE MORE SHOPPING WEEK

Ein kurzer “run through” wie wir den Cyber Wahsinn überstehen, ohne im Shop oder vorm PC zusammenzubrechen, oder uns mit unserem Geldbeutel zu zerstreiten!

Schau jetzt bei unseren Partnern wie ZALANDO  oder BREUNIGER  oder bei einem unserer Shops in deiner Nähe vorbei und schnapp Dir deine super Deals!


Unsere Lieblingsteile für den Herbst? Natürlich Outdoor Looks. Dazu findet Ihr HIER einen tollen Beitrag.


ONE MORE STORY > Stories > Black (Check)list

# STAY UP TO DATE

Previous
# ONE MORE Shop
Black (Check)list