Rebel with a cause

DAS NEUE KONZEPT DER PANORAMA BERLIN

# EINE MODEMESSE IM WANDEL

Die PANORAMA Berlin ist im vollen Gange und somit auch die Spannung der Modeindustrie, denn für viele Teilnehmer ist die Sommersaison wenig glänzend ausgegangen. Es bestand also Handlungsbedarf bei etlichen Berliner Modemessen für die kommenden Events. Und auch die PANORAMA konnte vergangenen Juli nicht mehr da anschließen wo sie einst stand. Für die Winterveranstaltung (14. bis 16. Januar) musste also ein neues Konzept her.

Das Messegelände in der City West sollte es werden, die Hangar des ehemaligen Flughafens Tempelhof, um genau zu sein. Und so ist es auch passiert – mit dieser Entscheidung und mit vielen weiteren Entscheidungen soll die Modemesse wieder an alte Glanzzeiten anschließen. Deshalb ist die PANORAMA BERLIN mit einer klaren Vision ab Januar 2020 in den Flughafen Tempelhof gezogen.

Seit 2012 ist die PANORAMA BERLIN ein wichtiger Treffpunkt für Entscheidungsträger aus den Bereichen Fashion und Lifestyle geworden und mittlerweile gehört sie zu den relevantesten europäischen Plattformen der Modeindustrie. Mit dem Einzug in den Flughafen Tempelhof knüpfen sie an die Tradition, der Berliner Modebranche an. Bis 2014 wurden diese heiligen Hallen nämlich von der Bread & Butter genutzt. Damals galt die B&B noch als die unangefochtene Messe für Street- und Sportswear, die es über Jahre hin schaffte, in den historischen Berliner Hallen ein fantastisches Erlebnis zu kreieren. Ziemlich große Fußstapfen für die PANORAMA. Und diese Challenge nehmen sie gerne an – die geschichtsträchtigen Räumlichkeiten sollen für einen fulminanten Neustart in der Hauptstadt stehen. So findet nicht nur die PANORAMA sondern auch ihre kleine Schwester SELVEDGE RUN und die Ökomodemesse NEONYT dort statt.

# ALL ABOUT STORY TELLING

“Die Gesellschaft verändert sich. Konsum verändert sich.”  Erkenntnisse, die lange überfällig sind und dieses Jahr hoffentlich endlich Beachtung finden.

So die PANORAMA: “Die Digitale Transformation zeigt nicht immer positive Wirkung. Internet, Smartphone und soziale Medien haben das Einkaufsverhalten radikal verändert.”

Die Marken und Händler sollen sich von alten Modellen lösen und lernen umzudenken. Was gestern noch funktioniert hat ist heute keine Garantie mehr zum Erfolg. Die PANORAMA BERLIN will neu denken, will umdenken, so dass man wieder Lust auf Mode bekommt.

„Stillstand ist Rückschritt, ein ‚Immer weiter so‘ funktioniert nicht mehr“, erklärten die Veranstalter im Herbst.

In der Branche passiert einfach zu viel, zu schnell. Kein Augenaufschlag und man hat “die Chance” verpasst und es haben sich die Bedürfnisse der Kunden verändert. Im Flughafen Tempelhof wird nun unter dem Motto „Rebel with a Cause“ endlich wieder Platz für Visionen und Innovationen gemacht. Ein neues Event-Konzept muss her! „Story Telling” heißt das Zauberwort, das die Messemacher als Zukunft sehen. Das gefällt uns von # ONE MORE STORY natürlich ganz besonders und bestätigt uns darin, ganz vorne mitzuspielen.

 

# ZEICHEN SETZEN

Die Marken können sich in modularen Pavillons auf dem ehemaligen Flugfeld des Tempelhofer Flugplatzes präsentieren. Alles mobiler, alles freier, alles etwas unkonventioneller als vorher. Die Modewelt muss umdenken, das haben sich die Verantwortlichen dick und fett auf die Fahne geschrieben. Anders wird sich nichts ändern – es muss wieder Bewegung ins Spiel kommen. Die Vision: das Projekt in der kommenden Sommersaison zu einem „Brand Village“ zu erweitern. Danach soll es dann als mobiles Pop-up-Konzept auf Reisen gehen, das „an unterschiedlichen Plätzen angedockt“ werden kann. Eine neue Denke muss her, so ist der Saisonrhythmus demnach veraltet, “Ready to wear” ist die Zukunft.

“Wer umdenkt, bleibt. Flexibilität gewinnt. Relevanz überzeugt. Haltung begeistert.”

Die PANORAMA Berlin spricht das aus, was wir von # ONE MORE STORY schon im Begriff sind zu leben. Mobil sein, nah am Kunden und absolut zeitlich flexibel. Erlebbarer Lifestyle trifft emotionale Brand-Inszenierung. Check!

Und auch die erfolgreiche Ökomesse NEONYT, die im vergangenen Winter aus der Fusion der beiden Plattformen Green Showroom und Ethical Fashion Show hervorgegangen war, spielt in den ersten Reihen mit und kooperiert mit Networxx. Wir sind gespannt wie sich die Vorreiter der Messegestaltung entwickeln und freuen uns auf alles was kommt.

Wir von # ONE MORE STORY sind froh dabei zu sein und sind zuversichtlich auf einen spektakulären Durchbruch. Wenn alle an einem Strang ziehen können wir jetzt Fashion Geschichte schreiben.


Unsere Lieblingsteile für den Winter? Natürlich Outdoor Looks. Dazu findet Ihr HIER einen tollen Beitrag.


 
ONE MORE STORY > Stories > Rebel with a cause

# STAY UP TO DATE

Previous
# ONE MORE SHOP – Burghaus Betzdorf
Rebel with a cause